Donnerstag, 23. November 2017

News & Infos

Leistungsprüfungen mit „sehr gut“ bestanden - 31.08.2017

 

Sehr zufrieden zeigten sich am Donnerstagabend die Schiedsrichter KBM Heinz Schötz, Bad Kötzting; Florian Raab, FFW Oberndorf und Christian Miefanger, der FFW Zandt über die gute Arbeit von zwei Gruppen, beim Ablegen der Leistungsprüfungen, unter ihnen zehn, die die erste Stufe, "Bronze"ablegten und somit den Grundstein für die weiteren Leistungsprüfungen legten.

Anwesend waren auch Führungskräfte der Feuerwehr Zandt, die drei Kommandanten Thomas Zankl, Michael Baumgartner und Martin Holzapfel; sowie 3. Vorsitzender Michael Egger, und verfolgten die Prüfung aufmerksam.

Der 130. Gruppe gehörten an: Gruppenführer Katharina Dachauer, Bronze; Maschinist Benjamin Blasini, als Ergänzer; ATF Corinna Wagner, Bronze; ATM Luisa Greiml, Bronze; WTF Johannes Laumer, Bronze; WTM Michael Schießl, Bronze; STF Julia Wanninger, Bronze; STM Florian Feldbauer, Bronze und Melder Lena Zaglmann, Bronze.

Die 131. Gruppe setzt sich zusammen aus: Gruppenführer Anton Pöschl, Stufe 5; als Ergänzer Maschinist Benjamin Blasini; ATF Corinna Wagner; ATM Luisa Greiml; WTF Johannes Laumer und WTM Michael Schießl; sowie STF Martin Egger, Bronze; STM Nico Kermer, Bronze und als Ergänzer Lena Zaglmann.

Die Schiedsrichter fanden lobende Worte für die beiden Gruppen und gratulierten zur bestandenen Prüfung. Sie bedankten sich vielmals bei
den jungen Leuten für deren Engagement in der Feuerwehr Zandt und baten darum, ihr weiterhin treu zu bleiben und auch die weiteren Leistungsprüfungen abzulegen. Mit einem Händedruck überreichten sie
ihnen anschließend die Abzeichen. 1.Kommandant Thomas Zankl gratulierte namens der FFWZandt zur bestandenen Prüfung, er bedankte sich für das Opfern der Freizeit und lud alle zu einer Brotzeit und zu einem Umtrunk ins Gasthaus Landstorfer ein.

Quelle: Kötztinger Zeitung