Montag, 24. September 2018

News & Infos

Monatsübung Ortsbereich Flammried - 20.07.2018

 

Am Samstag, den 20.07.2018 trafen sich zahlreiche Aktive der FF Zandt zu einer Monatsübung im Ortsbereich Flammried. Angenommen wurde ein Brand eines landwirtschaftlichen Anwesens, wo eine starke Rauchentwicklung vorzufinden war und angenommen wurde, dass 4 Kinder vermisst werden.

Beim Eintreffen des LF 16 und LF 10/10 am Übungsort drang dichter Rauch aus einer Werkstatt, welche sich im Keller einer Maschinenhalle befand. Mehrere Atemschutztrupps gingen sofort in den Innenangriff vor und versuchten einerseits die Rauchentwicklung einzudämmen sowie die vermissten Kinder ausfindig zu machen. Da direkt am Anwesen keine Löschwasserversorgung vorzufinden war bauten die Kameraden aus Harrling, Wolfersdorf und die Besatzung von Zandt 56/1 eine Löschwasserversorgung von Ammerhof nach Flammried auf, wozu ca. 500 m B-Leitung verlegt werden mussten und eine Verkehrsregelung aufgebaut werden musste. Nach 10 Minuten stand diese Wasserversorgung stabil und die vermissten Kinder waren nach 12 Minuten alle in Sicherheit gebracht worden. Zum Abschluss der Übung wurde eine kleine Nachbesprechung abgehalten und der ‘‘Brandleider‘‘ lud die teilnehmenden Kameraden und Kameradinnen zu einem kleinen Umtrunk ein. Während des Übungsverlaufs meldeten drei Jugendlichen den Kameraden der Feuerwehr einen Motorradunfall der ca. 1 km entfernt ereignet hatte, woraufhin die Fahrzeuge Zandt 56/1 und Wolfersdorf 44/1 aus dem Übungsablauf herausgeplant wurden und den Einsatz übernahmen.