Sonntag, 25. Februar 2018

Einsätze

Unklare Rauchentwicklung - 14.10.2017

Die FF Zandt wurde am 14.10.2017 um 15:41 zu einer Erkundung in die Flurstraße alarmiert wo durch einen Segelflieger eine unklare Rauchentwicklung gemeldet wurde.
Das LF 16 für zur Erkundung die Flurstraße an, während das LF10/10 und Zandt 56/1 von der anderen Seite des Waldstücks über die Ortschaft Flammried die vermutliche Einsatzstelle erkundete. Im Ortsbereich Ammerhof konnte dann die Rauchsäule wahrgenommen werden, welche durch eine gemeldete Käferholzverbrennung hervorgerufen wurde.
Kein Eingreifen der Einsatzkräfte erforderlich da der Waldbesitzer vor Ort war..

Verkehrsunfall Harrlinger Straße - 09.09.2017

 

Am Samstag, den 09.09.2017 wurde die FF Zandt zu einem Verkehrsunfall in die Harrlinger Straße alarmiert. Die erste Alarmmeldung lautetet: Verkehrsunfall, Harrlinger Straße, ohne eingeklemmte Personen.

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte zeigte sich, dass zwei Fahrzeuge frontal zusammengestoßen waren. Eines der beiden Fahrzeuge war beim Ausweichversuch über eine angrenzende Wiese bis zu einem landwirtschaftlichen Anwesen geschleudert worden. Dort kam es dann an der Ecke eines ‘‘Stadl`s‘‘ zum Stehen.

Weiterlesen

Wassertransport Harrling - 31.08.2017

 

Durch deinen Rohrbruch, in der Hauptwasser-Zuleitung für Harrling, war der Ortsteil Harrling und Umgebung ohne Wasserversorgung.
Aus diesem Grunde verständigte die Gemeinde Zandt den Kommandanten der FFW Zandt und bat um eine Wasserversorgung  mittels der Löschfahrzeuge. Ab 13 Uhr starteten die Kameraden der FFW Zandt mit dem LF 16 und LF 10/10 zum Pendelverkehr um mehrere Hofstellen mit Wasser für das Nutzvieh zu versorgen. Nach ca. 2 Stunden war der Einsatz beendet.

Weiterlesen

Kellerbrand Hotel Früchtl - 29.08.2017

 

Glimpflich ging ein Brand aus, der am Dienstagmittag in Zandt entdeckt wurde. Eine Frau hatte im Keller des Hotel Früchtl einen Trockner geleert und festgestellt, dass die darin liegende Wäsche angekohlt war. Im Keller entwickelte sich starker Rauch.

Weiterlesen

Fehlalarm SW Zug - 05.08.2017

Am Samstag dem 5. August 2017 um 10.35 Uhr wurde das LF 10 aus Zandt zusammen mit der Schlauchwagengruppe aus Bad Kötzting alarmiert.
Bereits vor dem Ausrücken konnte Entwarnung gegeben werden, da es sich um ein kontrolliertes Abbrennen von Käferholz handelte